START TERMINE KALENDER THEATER METROPOL THEATER DER GEZEITEN OPINION DESIGN KONTAKT


Share |
Theater : Pickerings Universum

Nach einigen Anfragen zu "...in Pickerings Universum", was ist denn das? - hier einige Antworten:

Pickering, William Henry (1858 - 1938) Amerikanischer Astronom. William Pickering entdeckte den Satelliten Phoebe des Saturn. Weiterhin führte William Pickering vor der Entdeckung des Planeten Pluto ausführliche theoretische Untersuchungen zur Existenz von Planeten jenseits des
Neptun durch.

"Pickerings Universum" findet sich in dem Buch "Die Illuminati Papiere" (Ist unsere Geschichte eine gewaltige Verschwörung oder ein kosmischer Scherz) von Robert Anton Wilson und der Trilogie von Robert Anton Wilson/Robert Shea "Illuminatus!" (1-3). Alle erschienen im Rowohlt Taschenbuch Verlag. Diese Bücher waren neben der Vorlage "Principia Discordia" von Malaclypse dem Jüngeren Grundlage für die deutsche Erstaufführung der NichtTheater NichtDochInszenierung "Principia Discordia". Unseres Wissens nach war es sogar eine Welt- UniversumUraufführung.



Viel Spass also bei der folgenden Lektüre:

Vielfalt der "Pickerings"

Wikipedia:

"Pickering hat folgende Bedeutungen:

Familienname:

weiter

Ortsname:

Anlagen:


Zum Schluß noch ein Nachruf auf Robert Anton Wilson:
aus ct:

Möge die Lasagne fliegen - zum Tode von Robert Anton Wilson

im Alter von 75 Jahren ist am 11. Januar 2007 um 4:50 Uhr der Buchautor und Philosoph Robert Anton Wilson am Post-Polio-Syndrom gestorben. RAW, so sein bekanntes Kürzel, veröffentlichte zahlreiche Romane in der Tradition von James Joyce, darunter die Trilogien Illuminatus!, Cosmic Trigger und Schrödingers Katze, aber auch Sachbücher wie das Lexikon der Verschwörungstheorien. In all seinen Werken geht es darum, bestehenden Denkweisen zu misstrauen und mit ihnen zu spielen. “Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind,” gehörte zu den Lieblingszitaten von Wilson. Seine Werke hatten und haben einen großen Einfluß in der IT-Branche, weil viele seiner Gedanken wie das Spiel um die Zahl 23 oder um den Diskordianismus logische Drudeleien sind, die Programmierer faszinieren.


Im dritten Teil von Cosmic Trigger beschreibt Wilson, wie er am 22. Februar 1994, dem 262. Geburtstag von George Washington, am Computer stirbt, mitten im Schreiben des Romans Die Bräute der Illuminaten. Der Tod wurde in der Los Angeles Times gemeldet: “Mr. Wilson war der Autor zahlreicher Bücher. Er war für seine libertären Ansichten bekannt, für seine Liebe zur Technik und seinen deftigen Humor.” Als es wirklich ans Sterben ging, verabschiedete sich Wilson in seinem Blog mit den Worten: “Ich schau nach vorne, mit pragmatischem Optimismus, aber ohne Furcht. Ich liebe euch alle und ich flehe euch an, lasst die Lasagne fliegen. Entschuldigt meine Leichtfertigkeit, ich kann den Tod nicht ernst nehmen. Es scheint so absurd zu sein.”

Wie groß seine Fan-Gemeinde wirklich ist, erfuhr RAW erst in den vergangenen Monaten. Weil der Kampf gegen die Krankheit sämtliche Finanzreserven aufgebraucht hatte, veröffentlichten Freunde von Wilson über BoingBoing einen Spendenaufruf. Die Gemeinde reagierte und schickte via Paypal in den ersten beiden Tagen über 68.000 US-Dollar, mit denen die Ärzte und Schmerzmittel bezahlt werden konnten. (Detlef Borchers) / (anw/c’t)


Tags: Pickerings_Universum  
Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen


Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

                   

 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster Thread



demnächst
Brause
@brausefabrik
    Tags